*ausgepowert*

Gott-sei-Dank is es bald gelaufen...

Dann is die Schule vorbei und die ganzen Sachen ausenrum.

Eine Momentan wahnsinnige Belastung ist dann weg.

Ich hoffe, dass dann das ständige Gefühl von Belastung, Stress, Termindruck und Überforderung verschwindet...

Vielleicht geht es mir dann wieder besser, nicht mehr ständig müde und motivationslos, nicht mehr zu nichts aufraffen können.... sondern fröhlich und frei, motiviert und voller Action!!!

 

Und dann kann der Sommer kommen und toll werden!!^^

6.5.10 14:28, kommentieren

3.4.10 16:32, kommentieren

UNBEGREIFLICH

Ein kleiner Bub, 10 Jahre alt und tod....

Bei einem Schlittenunfall ums Leben gekommen....

 

Warum muss sowas passieren, warum muss ein Kind, das sein ganzes Leben noch vor sich hat gehn??

Die ganze Familie wird aus dem alltäglichen Leben gerissen! Schmerz, Trauer, Tränen, Erinnerungen und das Vermissen bestimmen nun erstmal den Tag! Und immer wieder werden solche Tage kommen an denen alles besonders schlimm ist, der Geburtstag des verstorbenen Kindes, Weihnachten, Familienfeste im Allgemeinen, Tage die bisher mit besonderen, schönen Erinnerungen verbunden waren....

 

Heute war die Beerdigung. Es war grausam. So viele Menschen, so viele Kinder, so viel Trauer und Schmerz.... Sogar dem Pfarrer versagt hin und wieder die Stimme. Der Gottesdienst ist noch erträglich, der Kirchenchör singt, eine Geschichte, von einem Klassenkameraden vor einiger Zeit für den Bub geschrieben, wird vorgelesen, vom Leben des Jungen erzählt.

Am Grab aber wird es besonders schlimm. Die Eltern und der Bruder gebückt, geschüttelt von den Emotionen, aneinander geklammert, eine Einheit bildend, in der aber eigentlich noch jemand sein sollte. Ich konnte selbst kaum atmen, so weh tat es das alles mit anzusehen, tränenüberströmt. 

Am Schluss wird ein Leid abgespielt, "bad romance" von Lady Gaga, vermutlich in letzter Zeit eins der Lieblingslieder des Jungen. Es hört sich falsch an, es gehört nicht auf einen Friedhof, sondern in das Zimmer eines Kindes...

 

Wie sagte jemand heute so treffend: " Wenn´s uns schon so geht, wie schlimm muss es dann für die Eltern, die Familie sein??!!"

1 Kommentar 4.2.10 18:43, kommentieren

Kann man sich aus psychisch ausgenutz fühlen??

 

 Wenn das möglich ist, dann weiß ich grad im Moment genau, wie sich das anfühlt und ich hasse es.

Warum reagier ich überhaupt noch jedes mal drauf? Gut, ich mach mir schon meine Gedanken und so, und er is mir auch wichtig. Aber warum muss er immer wieder diese Kommentare in unsere Gespräche streun, mich quasi direkt drauf ansetzen zu reagieren, emotional zu reagieren, um mich dann wieder hinzustellen als ob ich total überreagiere, das alles ganz alltäglich wäre...

Und das vor dem Hintergrund.....

1.12.09 19:12, kommentieren

Todestag

Das Licht der Liebe

ist stärker

als der Schatten

des Todes

25.11.09 07:39, kommentieren