Rockgottesdienst 2009

Diesmal machte nicht nur das Wetter anfangs Probleme, sonderna uch unsere Bühnendeko. Ein rund 2 Tonnen schwerer Stein sollte auf die Bühne gebracht werden, allerdings sank wegen der vorherigen Reggenfälle der Hubwagen im Weg ein. Schnell und effektiv half das THW und brachte den Stein mit Hilfe des Radladersüber die Problemstelle hinaus.

Gegen 17 Uhr goss es nochmal was ging, um dann während des gesamten Gottesdienstes trocken zu bleiben.

Schon vor Beginn des Gottesdienstes wurden dem Publikum Versicherungen verkauft gegen Zukunftsangst, Stress, Alter, Gedankenlosigkeit und manch anderes. Mit der Unterschrift der Versicherung verpflichtet man sich allerdings, sich auf den Boden zu legen, die Arme hinter dem Kopf zu verschränken, die Augen zu schließen und nichts zu tun.

 

Was ist sicher?? Was gibt mir Sicherheit?? Worauf kann ich bauen?? Was kann für mich ein Fundament sein?? Was macht mich auch zu einem lebendigen Stein, mit/ auf den man bauen kann?? - Diese Fragen begleiteten uns während des ganzen Gottesdienstes. Sowohl beim Anspiel von Extrem-Sportler, Top-Model und verliebter Person, als auch bei den Predigten der beiden Pfarrern (schick in Bauarbeiter-Kluft=) und dem "Predigtspiel" der lebendigen Steine.

 

Als kleines Präsent gab es dieses Jahr kleine, handbeschriftete Steine mit der Aufschrift "Du, lebe!"

Musikalisch gestaltet wurde das ganze von der Band Short CQ, die auch anschließend traditionsgemäß noch ein kleines Konzert gaben.

Alles in allem ein gelungenes Werk. Und mit viel Glück wird eben jenes nächstes Jahr am ökomenischen Kirchentag in München wiederholt (als Tipp für alle, dies verpasst haben =)

23.7.09 16:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen