Selbstmord

In letzter zeit is schon wieder krass mit den Selbstmorden.

Vor allem, wenn es im Freundeskreis von Bekannten und Freunden passiert und man alles mehr oder weniger live mitkriegt: was war, wer hat was gesagt oder gatan, Gründe, Hintergründe, wer gibt wem die Schuld.....

 

 Wobei Schuldzuschiebungen meiner Meinung nach total unangebracht sind. Wenn sich ein Mensch selbst tötet, dann hat eh schon jeder, der ihn näher kannte, sein Päckchen zu tragen. Jeder fragt sich doch dann, ob er irgendwas übersehen hat, irgendeinen Hinweis, einen Komentar, der nicht ernsgenommen, aber durchaus ernst gemeint war, ob man vielleicht mit ein wenig mehr Aufmerksamkeit, ein bisschen investierter Zeit für Zuhören und Reden das Ganze hätte verhindern können, oder zumindest vorhersehen und dem Menschen dann helfen hätte können.

 

Ich persönlich nehm aus eigener Erfahrung heraus keinen komentar, der in die Richtung Suizid geht auf die leichte Schulter. Mag sein, dass dies von meinem Beruf herkommt, von Erfahrungen aus dem Freundeskreis oder einfach von meiner Persönlichkeit. Hinter jeder solcher Äußerung steht zumindest ein Hilferuf, nach Nähe, nach Aufmerksamkeit, nach Problemlösung und manchmal auch nach professioneller Hilfe....

11.11.09 11:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen